Eigenverantwortung!

Heute möchte ich mich einem Thema widmen, was vielen noch ein Dorn im Auge ist – bewusst oder unbewusst – die Eigenverantwortung!

Was bedeutet das eigentlich eigen-verantwortlich zu sein?

  • Die Dinge selbst in die Hand zu nehmen
  • Eigene Entscheidungen zu treffen
  • Verantwortung für sich Selbst zu haben und anzunehmen
  • Den Eigenwert zu erkennen und auch vor anderen zu vertreten
  • also – für sich selbst einzustehen!

Die Menschen wollen jetzt ihre eigenen Entscheidungen treffen und die Zügel ihres Lebens selbst in die Hand nehmen, anstatt dies anderen zu überlassen. Gut so! Wir alle haben täglich viele Entscheidungen zu treffen. Z.B. was geh ich heute einkaufen? Was ziehe ich an? Fahr ich selbst zum Kongress oder schicke ich Herrn Maier dorthin? Fragen über Fragen und Entscheidungen über Entscheidungen.

Ja – und wir meistern sie – jeden Tag auf´s Neue – eigenverantwortlich. Doch wenn es um unsere innersten Themen geht, sind wir oft eher der Aufschieberitis ausgesetzt und vertagen die Dinge lieber auf morgen. Dann hat der Stress und die Zeitnot Schuld oder die Kinder, die einen ja mit Haut und Haaren auffressen. Oder der Job, der seinen hohen Tribut zollt. Alle haben Schuld daran, das wir gerade verhindert sind, sich mit uns selbst zu beschäftigen. Stopp!!! Halt!!!! Schluss damit!

Wenn wir nämlich zu 100% in unserer Eigen-Verantwortung angekommen sind, gibt es niemanden mehr, dem wir die Schuld in die Schuhe schieben können. Stimmt´s? Auch irgendwie blöd, das mit der Eigenverantwortung….. ja schon. Aber es macht frei, eigenmächtig und groß, wenn wir in uns so rund werden, das wir immer mehr – von Tag zu Tag – in die Eigenverantwortlichkeit hineinwachsen.

Die gute Nachricht ist: Du musst es nicht von heute auf morgen sofort und zu 100% erreichen.

Lerne es – und das Wichtigste daran: beginne jetzt damit! Je eher du für dich selbst einstehst, umso mehr bist du in deiner Selbst-Liebe. Und je mehr du in deiner Selbst-Liebe bist, umso friedlicher wird es in dir. Du kannst dir wieder ungehindert in die Augen sehen ohne schlechtes Gewissen zu haben, dies oder jenes hättest du mal eher machen können. 

Grenzen bedeuten Klarheit! 

Wenn du deine Grenze nicht zeigst, woher soll der andere wissen, wo sie bei dir ist? Wenn du zu dir selbst stehst, strahlst du Authentizität und Selbstbewusstsein für deine Mitmenschen aus. Ein klares Nein in manchen Situationen ist für beide Seiten eine klare Abgrenzung. DU grenzt dich für diesen Bereich ab und der andere weiß nun, WO deine Grenze ist. Prima!! Das führt innerlich zu wahrer Größe und somit zu mehr Lebens-Freude. Die ist es doch, die wir uns so sehr wünschen oder?

Beginne jetzt damit, die Dinge aus der eigenen Verantwortung heraus zu betrachten.

Beispiel:

Herr F. möchte, das du was für ihn tust und du hast das Gefühl, er drückt dir was auf. Alles in dir sträubt sich dagegen. Eigentlich hast du immer alles gemacht was von dir verlangt wurde. Und jetzt? Wenn du “nein” sagst ist er vielleicht sauer. Wenn du es trotzdem machst, fühlst du dich schlechter als vorher. Also was tun?

Du könntest endlich zu deinen eigenen Gefühlen stehen und sagen: “Herr F. ich kann das heute nicht erledigen, weil ich noch die Abrechnung fertig machen muss, was keinen Aufschub duldet. Fragen Sie mal Herrn P. ob er das nicht für sie tun kann. Oder lassen sie es hier und ich mach es übermorgen, da hab ich dann mehr Zeit dafür.” Nun hat Herr F. die Wahl. Er kennt nun deine Grenze und hat gleichzeitig eine Lösung von dir erhalten. Du wirst erleben, das dein Nein kompetent und gleichberechtigt auf dein Gegenüber wirkt und du dein Ziel erreicht hast. Nämlich das auch er in seine Eigenverantwortung zurückgeworfen wird. Du und er – ihr seid nun beide in der eigenen Verantwortung angekommen. Gut oder? 

Probier es aus und schau selbst wie sich das Leben dadurch positiv verändert! Ich kann es nur empfehlen. Du wächst an dir und dem Leben – jeden Tag ein bisschen mehr. 

Affirmation: von Tag zu Tag gelingt es mir besser und leichter für mich selbst einzustehen. 

Es darf leicht sein, sich positiv zu verändern! Viel Freude bei der Umsetzung wünscht dir von Herzen

Chrisstine

 

christine bei google+