Übung zur Gedankenkontrolle

 
Ihr Lieben,
ich habe eine schöne Methode, wie man leicht seine Gedankenkontrolle hinkriegt:

Stell dir deinen Kopf vor. Und die Gedanken sind wie Meteoriten, die um deinen Kopf herum schwirren. Es sind nur Gedanken. DU bist NICHT und niemals deine Gedanken! Das ist wichtig zu verstehen! 

Wenn nun also wieder mal negative oder schlechte Gedanken dein Sein quälen mache folgende Übung:

– Stell dir vor wie dein Kopf ein Lichtball ist. 
– Alle Gedanken sind außerhalb des Lichtballes
– Sage dir: Mein Geist ist licht und rein. Alles was nicht Licht ist, bleibt draußen!
– Spüre die positive Veränderung!
– Denke immer daran – nur DU allein bist der alleinige Schöpfer in deinem Leben!

Viel Freude beim Üben wünscht dir HERZlichst
Chrisstine

Helft den Bienen! – Kurzmedi

Helft den Bienen! – Danke!!!

Ihr Lieben,

die Bienen haben sich bei uns Menschen gemeldet. Es scheint ihnen gar nicht gut zu gehen. Sie bitten daher um unseren Segen und unsere Liebe. So schicke jeder Lichtarbeiter und jeder dem die Bienen wichtig sind aus vollstem HERZEN alles Licht, Liebe und göttlichen Segen für deren Fortbestand auf Erden. Was sind wir ohne sie???…. 

bee-1003690_640

  Hier eine Kurz-Medi für euch:
  werde ganz still und schließe deine Augen
  geh mit deiner Aufmerksamkeit in dein   HERZzentrum
  lege beide Hände auf dein HERZchakra und spüre diesen Bereich
  Öffne ganz bewusst dein HERZ
  stell dir nun die Bienen als 1 gesamtes Volk vor – als EINE Gruppenseele
  nun schicke all deine Liebe, dein Licht und göttlichen Segen
  dorthin und hülle die Seele mit Magenta-Weiß-Silbernem Licht ein
  bleibe einige Momente in dieser Energie
  verabschiede dich in Liebe von den fließigen Helfern

 

 

 

Danke euch allen für´s Teilen und mitmachen!
Der HERZ & Seelencoach aus dem Rheingau

Vergebung!

Ihr Lieben und Interessierten,

ich habe soeben eine schöne Formulierung zur Löschung von alten Prägungen und Imprints gefunden, die dabei hilft, sich selbst und andere von Schuld, Versagen, Missbrauch uvm. aus allen Ebenen des Seins heraus zu bringen. Dies möchte ich gerne mit euch teilen:

  • Lege beide Hände auf dein Herzchakra (in der Mitte deiner Brust) und spüre mit geschlossenen Augen dem nach.
  • Denke “ich öffne jetzt mein Herz für mich selbst”.
  • Danach sprich laut 3 x diese Sätze 

Ich vergebe mir selbst, was in irgendeiner Form der Vergebung bedarf.
Ich, als das ICH BIN, das ich bin in dieser Verkörperung, entlasse und entbinde nun alle daran Beteiligten ohne Ausnahme aus allen Vorstellungen von Schuld, Versagen und Missbrauch und deren gebundenen Energien und Verträge.

So wie ich mich selbst aus Vorstellungen von Schuld, Versagen und Missbrauch und deren gebundenen Energien und Verträge komplett entlasse und entbinde. Ich löse mich davon. Jetzt!

und ihr werdet merken, was es mit euch macht….

(aus “Lehrbuch des Channelns”)

Was uns Ängste sagen wollen

Heute möchte ich auf das Thema Angst eingehen. Jeder von uns hat sie und kennt sie!
Da sie mir persönlich auch in letzter Zeit wieder verstärkt gezeigt wurde, möchte ich heute ein Paar Zeilen dazu schreiben. Vielleicht animiert es ja auch DICH dabei, dich mehr darum zu kümmern.  Weiterlesen

Vom Schüler zum Lehrer…

Es ist vollbracht – erfolgreich, freudvoll, friedlich und informativ ging ein buntes Meditations-Wochenende vorbei. Meine 1. Meditations-Lehrer-Ausbildung ist geschafft und es gibt neuen Nachwuchs für alle, die Entspannung und tiefen inneren Frieden in sich suchen. Es war Weiterlesen

Es interessiert mich nicht…

Es interessiert mich nicht, wie du dein Geld verdienst.
Ich will wissen, wonach du dich sehnst, und ob du es wagst davon zu träumen, der Sehnsucht deines Herzens zu begegnen.

Es interessiert mich nicht, wie alt du bist.
Ich will wissen, ob du es riskierst, dich für die Liebe lächerlich zu machen, für deine Träume, für das Abenteuer, lebendig zu sein. Weiterlesen